Emotionalisierung und Simplifizierung

20. Januar 2017

ModelleDer Populismus „funktioniert“ so gut, weil er a.) sehr emotional ist und Emotionen aufgreift und sie politisch ausschlachtet und b.) jedes Thema so sehr „simplifiziert“, dass JEDER darin irgend etwas „lesen“ kann, das ihn betrifft.

Emotionalisierung und Simplifizierung sind die geheimen Schlagworte überhaupt, wenn es heute darum geht „Massen“ zu mobilisieren. Doch wenn Sie, werter Leser jetzt glauben, ich würde von „Politik“ reden, so irren Sie. Diese Phänomene haben längst Einzug gehalten in ihr alltägliches Leben.

„Iss dies und du bleibst gesund.“
„Iss das und gefährdest deine Gesundheit.“
„Iss nach der Pyramide und du isst RICHTIG.“
„Eine Portion ist Eine Hand voll und das ist das rechte Maß.“
„Wie der Teller gefüllt werden SOLL zeigt das Tellermodell.“

 

Die Liste der „einfachen Botschaften“, zur „Simplifizierung komplexer Sachverhalte“ ist lang und emotional sind sie oben drein.

Wer so isst, wie die Experten es sagen macht es richtig, die anderen falsch. Wer so isst, wie die Experten es sagen, bleibt gesund oder riskiert seine Gesundheit.

Wer so isst, wie es die Experten es sagen, weiß ob er „sündigt“ oder „vernünftig isst“.

Schlechtes und gutes Gewissen, schlechte und gute Gefühle, die Einteilung in richtig und falsch, gut, böse, schwarz und weiß sind nicht nur simpel, sondern hochemotional!

Und merken Sie, was geschieht? Auch im Gesundheitssystem fallen die Menschen reihenweise auf diese Botschaften herein, auf Botschaften, die zugleich simpel, banal und gleichzeitig emotional sind…

Und ehe wir es begreifen, GLAUBEN wir, dass sich „Zellen aufschließen, wenn sie zerschreddert werden und nur dann Nährstoffe austreten und verstoffwechselt werden können – also brauchen wir, um bei den Guten zu sein, natürlich diese Wundermaschine für Smoothies.“

Und ehe es Mensch wirklich versteht, GLAUBT er, dass das Handmodell das Maß aller Dinge ist und diese Portion die einzig RICHTIGE ist.

Und ehe es Mensch wirklich begreift, GLAUBT er, dass genau dieses Pulver dieses Buch, das ihm Heil und Gesundheit und Schlankheit im Schlaf verspricht, sein Heilmittel ist….

 

Und ehe man sich versieht, sind die drei Schachteln XY im Einkaufswagen versenkt, obwohl man nicht mal eine Packung benötigte, nur weil uns suggeriert wird, dass wir SPAREN und das uns ein gutes Gefühl macht… Würden wir auf Vernunft HÖREN, so wüssten wir, dass wir sehr viel mehr sparen würden, wenn wir gar keine Packung kauften 🙂 Aber so ist der Mensch – er ist eben NICHT vernünftig und reagiert wie ein Pawlowscher Hund auf simple, einfache Botschaften gepaart mit gutem Gefühl….und schon funktioniert der Konsum….auch in Punkto „Ernährung“.

Seltsam, dass genau dort, wo der Mensch doch so „vernünftig“ sein möchte, noch immer zwei Dinge funktionieren, um sämtlichen Verstand außer Kraft zu setzen: Simplifizierung und Emotionalisierung.

Wozu ich eher anregen möchte:

Seien Sie auf der Hut und fragen Sie stets, wenn es sehr „einfach“ und „mit tollem Gefühl“ verkauft wird: „Was wollen diese Leute mir VERKAUFEN?“
> Seien Sie skeptischer und vertrauen Sie nicht irgendwelchen Botschaften, sondern in erster Linie IHREM eigenen Gefühl….Was will ich WIRKLICH?