Angst und Ernährung Teil 1 – Machtmittel

20. Februar 2017 | Keine Kommentare

profeat_1Wir kennen es von den Populisten. Das Machtmittel Angst. Erst ängstigen, dann wie in einem guten Horrorfilm die Katastrophe greifbar, spürbar, sichtbar zu machen um dann – tara – den heilsbringenden Retter präsentieren.

Wir kennen dieses Phänomen auch von den Leuten, die gerne in Pippi Langstrumpf-Manier mit Hilfe der postfaktischen Realität ihre eigene Weltsicht kreieren, getreu dem Motto:…

... weiterlesen

Emotionalisierung und Simplifizierung

20. Januar 2017 | Keine Kommentare

ModelleDer Populismus „funktioniert“ so gut, weil er a.) sehr emotional ist und Emotionen aufgreift und sie politisch ausschlachtet und b.) jedes Thema so sehr „simplifiziert“, dass JEDER darin irgend etwas „lesen“ kann, das ihn betrifft.

Emotionalisierung und Simplifizierung sind die geheimen Schlagworte überhaupt, wenn es heute darum geht „Massen“ zu mobilisieren. Doch wenn Sie, werter Leser…

... weiterlesen

Emotionalisierung und Essen

10. Januar 2017 | Keine Kommentare

EmotionalESSHaben Sie die neue Aldi-Werbung, die Lidl-Werbung, die Edeka-Werbung, die Rewe-Werbung gesehen?

Ist Ihnen etwas aufgefallen?

Ja, diese Werbung ist hochemotional! Es geht um „das Wesentliche“, um „Zeit miteinander“, um Liebe und echte Aufmerksamkeit, es geht um Zugehörigkeit, ja, Werbung weckt Sehnsüchte nach der guten Welt…. und das umso mehr, je mehr Menschen sich entmenschlichen und auf…

... weiterlesen

Die statt Schokolade Weihnachtsgeschichte

2. Dezember 2016 | Keine Kommentare

IPralinench möchte mich heute bei all meinen Kunden, Klienten, Lieferanten,  bei meinen Unterstützern, Kooperationspartnern und fleißigen Helfern, bei meinen Freunden und natürlich bei meiner Familie bedanken, für gemeinsam gelebte 365 Tage. Tage voller Gutem und Herausforderndem, Tage voller Lachen, Gelassenheit und Leichtigkeit, manchmal aber auch voller Schwere. Ich möchte danken, denn ich bin der Meinung, dass…

... weiterlesen